Menue

Platz 1 bei Google

Ist das möglich?

Zu einem speziellen Keyword mit wenig Konkurrenz ist das sicherlich möglich auch ohne größere Investitionen. Ist das Wunsch-Keyword allerdings etwas allgemeiner, dann kann das schon sehr schwer werden und ist mit hohen Kosten verbunden.

Es gibt zwei Wege auf Platz 1 bei Google zu kommen. Entweder über Googles kostenpflichtiges Adwords-Programm oder über SEO Maßnahmen. Allerdings stehen die Adwords-Anzeigen noch über den normalen Suchergebnissen. Also kann es passieren, dass man trotz gelungener SEO-Maßnahmen doch nicht ganz oben steht.

Der sicherste und schnellste Weg ist sicherlich den ersten Platz bei Google über Adwords zu kaufen. Es ist nur eine Frage der Kosten. Zu einem gefragten Keyword kann ein Klick an dieser Stelle schnell mal einen zweistelligen Betrag kosten. Ich zahle also für jeden Besucher einen bestimmten Betrag. Möchte ich kein Geld pro Besucher ausgeben, hilft nur eine gute Suchmaschinenoptimierung, um in der normalen Suche (organisch)auf Platz 1 zu stehen. Doch auch hier können schnell viele Kosten entstehen. Um den ersten Platz in der organischen Suche zu erreichen, muss eine Seite ständig optimiert und angepasst werden. Auch die Außendarstellung einer Website ist sehr wichtig. Sie muss zum Beispiel viele Links von anderen guten Seiten erhalten. Auch Aktualität, Beiträge in Blogs und Social Media Kanälen über die Seite spielen eine sehr große Rolle.

Die Kosten beider Wege sind abhängig von der Wahl des Keywords. Je allgemeiner ein Keyword ist und je mehr Konkurrenz-Seiten dazu existieren desto teurer wird es.

Was sollte man tun?

Der richtige Weg ist immer eine Mischung aus beiden Wegen und Finden des optimalen Keywords. Fixieren Sie sich aber nicht so sehr auf Platz 1 sondern versuchen einfach für Ihre Seite das richtige Publikum zu finden. Alle Tipps und Tricks rund um die Suchmaschinenoptimierung finden Sie in der Checkliste.

SEO Checkliste

Google Top 10 Mit diesem Tool geht es direkt in die Top 10. Keine Umwege mehr!
Ab in die Top 10!