Menue

Backlinks

Es ist gut, wenn andere Websites auf uns verlinken

Warum braucht man Backlinks, um bei Google bessere Positionen zu erreichen?

Google bewertet eine Website für das Ranking an zwei großen Hauptkriterien. Das sind der Inhalt der Website und die Wichtigkeit der Seite im gesamten Internet. Um die Relevanz der Homepage im Internet zu ermitteln nutzt Google die Backlinks. Das ist auch ganz logisch, denn so häufiger eine Seite von anderen verlinkt wird, desto wichtiger muss sie und ihr Inhalt sein. Dabei geht Google davon aus, dass die Backlinks auf den anderen Websites zu uns freiwillig und auf natürlichem Weg gesetzt worden sind. Also ein anderer Webmaster hat unsere Internetseite für gut empfunden und empfielt die Inhalte seinen Besuchern über einen Backlink weiter. Sollte Google feststellen, dass die Verlinkungen nicht auf normalem Wege entstanden sind, dann kann man abgestraft werden. Dadurch könntet ihr viele Positionen im Ranking verlieren oder ganz rausfliegen.

Wenn ihr mit euren SEO Maßnahmen bessere Positionen erreichen wollt, dann müsst ihr aber auf künstliche Backlinks bauen und könnt nicht warten bis endlich mal jemand von alleine einen Link zu eurer Seite gesetzt hat. Achtet daher bitte auf folgende Dinge bei den Backlinks, um eure Google Position ohne Strafe zu verbessern:

Wo bekommt man Backlinks her?

Artikel auf anderen Websites veröffentlichen

Dabei bucht ihr quasi einen Teil einer fremden Internetseite, wo ihr einen Artikel über eure Website veröffentlicht. Dieser Text kann dann einen oder mehrere Backlinks zu eurer Homepage enthalten. Bei der Recherche nach einer passenden Websites achtet auch auf themenrelevanz. Desto besser die Verlinkende Seite zu eurer Homepage passt, desto höher wirkt sich das auf die Position im Google-Ranking aus. Auch ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass ein Besucher auf eure Backlinks klickt und ihr dadurch eine zusätzliche Quelle an Besuchern erschließt. Das wird oft vergessen! Steckt also bitte viel Arbeit in die Recherche von möglichen Websites für eure Artikel. Die Seite muss zu eurer thematisch passen, gut bei Google gelistet sein und der Artikelplatz muss für jeden Besucher klar im Content gefunden und gelesen werden können. Manche Webmaster bieten auch an, die Artikel für euch zu schreiben. Das ist natürlich sehr sinnvoll, weil diese auch individuellen Inhalt haben sollen. Denkt daran, dass jede Veröffentlichung zu eurer Website auch individuell geschriebene Texte enthält und sich jeder Artikel vom anderen unterscheidet! Dann bekommt ihr qualitativ hochwertige Backlinks, die eure Position bei Google stärken und euch immer wieder neue Besucher bringen.

Jetzt Artikel veröffentlichen >

Natürliches Wachstum der Backlinks

Das natürliche Wachstum kann man nur schwer beeinflussen aber es ist durchaus möglich. Man muss sich die Frage stellen, warum andere einen Backlink auf eure Homepage setzen sollten. Daraus ergeben sich ein paar Faktoren mit denen ihr mehr ntürliche Backlinks über die Zeit dazugewinnen könnt. Es gibt ja eigentlich nichts, was es nicht schon irgendwo im Internet zu finden gibt. Dadurch müsst ihr einfach versuchen euch durch etwas Besonderes hervorzuheben.

Linkpartnerschaften

Bei Linkpartnerschaften fragt ihr einfach andere Webmaster, ob sie eure Seite verlinken würden. Im Gegenzug setzt ihr dann einen Backlink zu deren Homepage. Besser wäre aber ihr könnt auf eine andere Website des anderen verlinken oder ihr habt ein zweites Projekt von dem aus ihr den Link setzen könnt. Dann kann Google auch keinen Verdacht schöpfen, dass die Verlinkungen unnatürlich sind.

Webkataloge und Linklisten

Sollte es zum Thema eurer Website passende Webkataloge oder Linklisten geben, dann würde sich ein Eintrag hier bestimmt lohnen. Das könnte den einen oder anderen Besucher mehr auf die Homepage bringen. Aus SEO Sicht sind solche Backlinks aber so gut wie nichts Wert und helfen auch nicht die Position im Google-Ranking zu verbessern.

Soziale Netzwerke

Backlinks aus den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Google+ und Co haben inzwischen auch eine größere Bedeutung. Nutzt am besten die von den Netzwerken bereitgestellten Plugins auf eurer Internetseite. Dadurch können die Besucher eure Seite mit "gefällt mir" markieren und sogar die Inhalte mit anderen teilen. Das bringt alles wichtige Backlinks und auch einen nicht zu verachtenden Besucherzuwachs.

Google Top 10 Mit diesem Tool geht es direkt in die Top 10. Keine Umwege mehr!
Ab in die Top 10!